4 Tage Wintersafari in Lappland

Lappland – ein Wintermärchen!

Sie sehnen sich nach einem Urlaub, verbunden mit Abenteuer und Freiheit auf 2 Rädern? Mit dieser Tour bieten wir Ihnen Urlaub und Abenteuer zugleich, mal nicht auf 2 Rädern, vielmehr auf 2 Kufen und mitten durch die schneereiche Wildnis von Lappland, der perfekte Urlaub für uns Motorradfahrer im Winter.

Es ist eine Tour weit ab vom Mainstream und ganz nah am wirklichen Leben, dort wo Worte wie „Überleben“ ganz wichtig sind und wo wir daran teilhaben dürfen.

Bei unserer 4-tägigen Motorschlittentour vereinen sich alle lappländischen Elemente: Huskys, Rentiere, Wildnishütten, Abenteuer und jede Menge Schnee.

Tag 1
Bereits mit der Ankunft in Kittilä erwartet Sie unser Guide und gemeinsam geht es mit einem Shuttlebus zur Basis. Nach einem ausgiebigen Mittagessen wird die notwendige Ausrüstung für die kommenden Tage übergeben und mit der Erklärung der Sicherheitsregeln und einer Fahreinweisung können wir zu unserer Safari starten, Lappland, wir kommen!

Entlang gut gepflegter Spuren fahren wir von Kittilä in Richtung Norden. Die ersten Kilometer der Tour werden ungewohnt sein und es bleibt genug Zeit sich mit dem eigenen Motorschlitten vertraut zu machen. Die Maschinen sind auch für Anfänger relativ leicht zu händeln und mit jedem Kilometer wächst die Spannung. Die heutige Fahrstrecke beträgt rund 80 km, bevor wir in unserer Hütte in Nivunkijärvi ankommen. Bereits die erste Tour wird Sie überraschen, das Landschaftsbild wechselt ständig, mal geht es durch tiefe Wälder und dann plötzlich eröffnet sich eine freie Landschaft, frischer Schnee und ganz ohne feste Spuren überqueren wir tief gefrorene Seen.

Mit unserer Ankunft in der Hütte sind wir nun wirklich in Lappland angekommen. Mittlerweile sollte sich jeder mit seinem Skido angefreundet haben und hier mitten in der Wildnis wird diese Tour zu einem echten Abenteuer. Es bleibt genug Zeit für jeden, sich mit den Gegebenheiten vertraut zu machen und den Tag auf sich wirken zu lassen. Der Abend wird eine bunte Mischung aus landestypischem Essen, netten Gesprächen und einem gemeinsamen Saunagang bei Kerzenlicht.

Tag 2
Nach dem gemeinsamen Frühstück in der Hütte geht es weiter. Wir fahren auf den Motorschlitten nach Torassieppi zu einem Rentier-Bauernhof. Wir besuchen ein 100-jähriges altes lappländisches Herrenhaus und das kleine Museum wird uns so einiges über die eigentlichen Ausrüstungen und Werkzeuge der Rentierzüchter zeigen. Wir erfahren viel Wissenswertes über Rentiere, Rentierzucht und das Leben als Rentierzüchter. Wir unternehmen eine 3-km-Runde auf einem Rentierschlitten, eine kurze Entspannung und nie waren wir einem Rentier so nah.

Weiter geht es zum nahe gelegenen Eisrestaurant, wo ein landestypisches Mittagessen auf uns wartet. Hier gibt es wirklich nichts außer Eis. Jeder Stuhl und jeder Tisch sind reine Handarbeit, eisig und dennoch wärmend. Die Tour führt uns weiter nach Vuontisjärvi. In unserer Hütte angekommen, lässt es sich wunderbar in der Sauna entspannen und alle Mutigen unter uns können hier das Eislochschwimmen im See ausprobieren. Nach einem langen Tag tut das richtig gut!

Egal auf welche Art und Weise jeder dieses Abenteuer genießt, das Team kümmert sich hinter den Kulissen und das heutige Abendessen besteht aus gegrilltem Lachs, traditionell am offenen Feuer serviert, mit jeder Menge Zugaben. Hier zu sein, mitten in der Wildnis, in einen sternenklaren Himmel zu schauen, ist wirklich Abenteuer pur. Wir erleben eine endlose Ruhe, die nur gelegentlich durch stampfende Fußtritte im Schnee unterbrochen wird, immer dann, wenn ein Teilnehmer den Weg zur Yellow Snow Area sucht.

Tag 3
Nach dem gemeinsamen Frühstück geht es wieder los mit unseren Motorschlitten nach Harriniva. Mittlerweile hat sich jeder mit seinem Schlitten angefreundet und auch der Schlitten freut sich darauf, wieder bewegt zu werden. Die heutige Fahrstrecke führt uns über zugefrorene Seen und durch schneebedeckten Wälder. Die Kurven werden knackiger und das Tempo zügiger, alles kann, nichts muss.

In Harriniva angekommen erleben wir eine typische Huskyfarm mit über 400 Hunden, die nur darauf warten, mit uns gemeinsam auf Tour zu gehen. Nicht wir werden Ihnen den Weg zeigen, nein diesmal werden die Hunde uns den Weg zeigen! Unsere Skidos werden in Parkposition gebracht, die Huskyschlitten vorbereitet und nach einer Einweisung durch den Huskyguide geht es auf eine 2-stündige Safari. Schon kurz nach dem Start kehrt eine völlige Ruhe ein, die Fahrt gewinnt an Geschwindigkeit und wir erleben erneut eine Landschaft, die einzigartig ist. Der Huskyschlitten gleitet dahin, die Sonne brennt und die Eiskristalle glitzern im Schnee, fast lautlos gleiten wir dahin und vertrauen den Hunden. Sie kennen den Weg und wir können einfach mal abschalten und diese einmalige Landschaft genießen.

2 Stunden später, noch ein kleiner Rundgang durch die Farm und nach einem warmen Mittagessen holen wir unsere Schlitten aus der Parkposition und fahren weiter nach Jeris.

Die Unterkunft für heute ist ein traditionelles Hotel. Es gibt Zeit zur freien Verfügung und jeder hat die Möglichkeit die Umgebung zu erkunden oder in der Sauna mit Wellnessbad zu entspannen.Der Abend endet mit einem Abschiedsessen mit lappländischen Spezialitäten und wird im Hotelrestaurant  serviert.

Tag 4
Nach einem köstlichen Frühstück sind wir für unsere letzte Fahrt nach Kittilä gestärkt. Vor uns liegen 90 km. Es wird ganz sicher kein leiser Abschied von Lappland und wir werden ihn in vollen Zügen genießen. Jeder einzelne Skido brummt und wird uns bei den vielen Kurven Fahrspaß pur bereiten.

Nach unserer Ankunft in der Basis geben wir die Winterausrüstung zurück und beenden diese wunderbare Tour mit einem letzten Mittagessen in gemeinsamer Runde. Der Shuttlebus bringt uns zum Flughafen, wo es leider endgültig heißt Abschied zu nehmen, Abschied von einem wunderbaren Land mit einer Gastfreundschaft, die so unendlich viel zu bieten hat. 

Lappland ist magisch. Wer einmal hier gewesen ist, den lässt dieses Land nicht mehr los. Bei der letzten Verabschiedung meinte unser Guide: „Du kannst dieses Land verlassen aber du wirst es niemals wirklich verlassen. Wenn du stirbst, dann wirst du als Rentier neu geboren und du erlebst ein Land in völliger Freiheit.“ Recht hat er!

Übernachtungen

Mit dieser Tour bieten wir eine Abenteuertour der Extraklasse an. Die ersten beiden Übernachtungen erfolgen in landestypischen Hütten mitten in der Wildnis. Die Hütten verfügen über mehrere Gemeinschafts-Schlafräume für die Teilnehmer, es besteht kein Anspruch auf Einzel- oder Doppelzimmer. Die Hütten verfügen über keine Badezimmer, dafür steht der Saunabereich zur Verfügung mit warmen und kalten Wasser. Die Hütte für die erste Übernachtung verfügt über fließend Wasser und eine separate Toilette, in der  Hütte für die zweite Übernachtung gibt es kein fließendes Wasser und nur ein gepflegtes Toilettenhäuschen, außerhalb der Hütte oder eine ausgewiesene „YellowSnowArea“ hinter der Hütte.

Diese Tour ist nur für Teilnehmer geeignet, die in der heutigen Zeit des „Mainstream“ auch gern eine „einfache Variante“ des Reisens erleben möchten, eben Abenteuer! Strom wird ersetzt durch Kerzen, WLAN wird ersetzt durch Gespräche und fließendes Wasser wird ersetzt durch warmes und kaltes Wasser in der Sauna, wo jeder genug Freiraum für seine Morgenwäsche hat. Sie wollen Abenteuer? Wir bieten es! Es ist ein unbeschreibliches Gefühl morgens, ganz allein bei Sonnenschein, inmitten der glitzernden Schneemassen den Tag zu begrüßen. Es gibt keine Grenzen!

Für alle anderen Annehmlichkeiten ist gesorgt. Unser Team sorgt für ein gutes Essen im Rahmen der Touren. Sind Sie dabei?

Lappland hat unendlich viel zu bieten und wir werden Ihnen dieses Land von seiner schönsten Seite zeigen. Sie müssen sich nur darauf einlassen, eines können wir heute schon versprechen, einmal hier gewesen, wird es nicht die letzte Reise in Lappland gewesen sein!  

Unsere Reisegruppen werden bewusst klein gehalten und auf 8 Motorschlitten begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen.

Länderinformationen

Eine Reise in ein unbekanntes Land ist oft verbunden mit vielen Fragen zu den jeweiligen Einreisebestimmungen und Verhaltensregeln. Damit Sie sich für die geplante Reise optimal vorbereiten können, haben wir hier die wichtigsten Länderinformationen zusammen getragen.

Reisebericht zur Tour

In unserem Reiseblog berichten wir über unsere Motorradreisen und den damit verbundenen Erlebnissen. Bei der Vielzahl an Touren werden schnell die Kleinigkeiten vergessen, die eine Tour ausmachen, dabei zehren unsere Gäste oft sehr lange von den schönen Erlebnissen der Reise. Lesen Sie hier nach, was wir bei unserer Tour - Wintersafari in Lappland - erlebt haben!

Bildergalerie

Mal wieder liegt eine phantastische Tour hinter uns, und damit die Erinnerungen daran noch lange anhalten, versuchen wir, in unserer Bildergalerie so viele Eindrücke wie möglich festzuhalten. Hier gibt es die Bilder zur Tour.


Meinungen unserer Gäste

Es ist noch keine Beurteilung vorhanden. Seien Sie der/die Erste.

Tour bewerten