11 Tage Schottland Rundreise

Sie sehnen sich nach einem Motorradurlaub verbunden mit Abenteuer und Freiheit auf 2 Rädern, ohne auf den gewohnten Komfort zu verzichten? Wir führen Sie über die typischen “Single Track Roads” zu den interessantesten Zielen in Schottland. Diese Region wirbt mit dem Slogan „Willkommen in unserem Leben“ und genau daran werden wir Sie teilhaben lassen.

Entlang historischer Spuren der schottischen Geschichte erleben wir einsame Moore, Seen- und Küstenlandschaften, Nationalparks, historische Castles mit ihren Geheimnissen und selbstverständlich auch die Seele Schottlands mit ihren unzähligen Whisky- Destillerien. Diese ganz eigene Atmosphäre, gespickt mit phantastischen Motorradstrecken im Hinterland machen den besonderen Reiz dieser Tour aus und werden Sie begeistern!

Die gemeinsamen Abendessen sind eine Mischung aus hervorragenden Abendessen in den Hotels und erstklassigen Restaurants in Hotelnähe. Lassen Sie sich überraschen von einer britischen Küche, wo sich Tradition und Moderne vereinen und die weitaus mehr zu bieten hat, als nur fettig und deftig zu sein.

Tag 1
Der Treffpunkt für unsere Tour ist Amsterdam. Hier startet am Nachmittag unsere nächtliche Fährüberfahrt mit DFDS nach Newcastle. Der gemeinsame Abend bietet uns die Möglichkeit, die anderen Teilnehmer kennen zu lernen und unser Team wird Sie neugierig machen auf die bevorstehenden Touren. Abenteuer und Neugierde - Schottland erwartet Sie! Freuen Sie sich auf phantastische Touren und jede Menge neuer Eindrücke.

Tag 2
Nach unserer Ankunft in England und der Erledigung der Einreiseformalitäten starten wir unsere erste Tagesetappe auf zwei Rädern Richtung Norden. In aller Ruhe können wir uns heute auf die Verkehrssituation in Großbritannien mit seinem Linksverkehr einstellen. Zwischen dem Northumberland Nationalpark und der Nordsee fahren wir heute bis zur Südgrenze Schottlands. Unser Weg führt uns überwiegend entlang der Küste und die ersten Eindrücke lassen erahnen, was in den nächsten Tagen folgen wird. Das heutige Tourenziel ist Schottlands Hauptstadt Edinburgh und Sie dürfen sich freuen auf einen abendlichen Stadtbummel rund um das Castle, den Grassmarket und die Princes Street.

Tag 3
Unser Weg führt uns weiter nördlich, knapp 400 km reisen wir heute durch das "schottische Herz, die Cairngorm Mountains. Wir passieren den höchsten Berg des Nationalparks am "Devil´s Elbow" natürlich nicht ohne mehrere Fotostopps zu machen und erlangen so langsam Routine bei der Bewältigung der "Single Track Roads".

Tag 4
Der heutige Tag gehört Nessie und dem „Malt Whisky“, auf einer Tour um und auf dem Loch Ness halten wir Ausschau nach dem Seeungeheuer, das zuletzt in den 30er Jahren für Schlagzeilen sorgte und für jeden Schottland Besucher ein absolutes MUSS ist. Wir stoppen in Urquhart Castle, wo Nessie das letzte Mal gesehen wurde und werden uns mit den Kameras auf die Jagd nach ihm machen. Weiter geht es entlang am Seeufer und durch die Highlands zurück zu unserem Hotel. Am Nachmittag fahren wir mit einem Shuttlebus in eine typische Whisky Destillerie. Wir werden viel über den schottischen Whisky, seine Besonderheit und Geschichte erfahren und ganz sicherlich auch verkosten! 

Tag 5
Nach einem ausgiebigen Frühstück führt uns heute eine anspruchsvolle Strecke an die Nordküste Schottlands. Bizarre Landschaften und die raue Natur machen diesen Tourentag zu einem besonderen Erlebnis. Nordlandliebhaber und Einsteiger werden gleichermaßen begeistert sein. Wir durchqueren die extrem dünn besiedelte Gegend der Highlands bis zu unserem nördlichsten Etappenziel Bettyhill, direkt am Nordatlantik. Mit viel Glück können wir an diesem Küstenabschnitt ein besonderes Schauspiel erleben, hier in der Nähe der unberührten weißen Sandstrände und Steilküsten tummeln sich alljährlich ganze Gruppen von Walen und Delphinen.

Tag 6
Ab jetzt sind wir wieder auf Südkurs. Entlang der schottischen Fjordlandschaften geht es heute zur Isle of Skye. Die Tour führt uns entlang dem Nordatlantik bis Kyle of Lochalsh. Die zahlreichen freilaufenden Schafsherden werden weiterhin unsere volle Aufmerksamkeit fordern und das ein oder andere Fotomotiv gleich mitliefern. Hier bewegen wir uns ganz dicht auf der Fährte der Wikinger und sind eins mit ihnen, junge Männer die aufbrachen, um Ruhm, Reichtum und Abenteuer zu finden.

Tag 7
Dieser Tag gehört der Isle of Skye, ein beliebtes Ziel für Motorradfahrer aus ganz Europa. Vorher legen wir noch einen Stopp am Eilean Donan Castle ein. Dieses Schloss erlangte weltweite Berühmtheit durch den Film Highlander, der u. a. hier gedreht wurde. Wir besuchen das Inselstädtchen Portree und fahren bis zur Nordspitze der Insel. „Hier“ zu stehen und "Jetzt" angekommen zu sein, um die atemberaubenden Ausblicke zu genießen, stellt ein unbeschreibliches Gefühl dar.

Tag 8
Heute starten wir mit einer 30- minütigen "Minikreuzfahrt". Unter dem Motto „We are sailing" geht es mit der Fähre nach Mallaig. Anschließend fahren wir Richtung Fort Willams, wo ein weiteres Highlight dieser Reise auf uns wartet. Das Glenfinnan Viaduct lieferte die Filmkulisse für den Hogwarts Express in den Harry Potter Filmen. Wir passieren den Loch Lomond Nationalpark bis wir die größte Stadt in Schottland erreichen. Am Abend nehmen wir uns die Zeit für eine sommernächtliche Erkundungstour rund um die Central Station in Glasgow und uns erwartet ein umtriebiges Nachtleben.

Tag 9
Heute sagen wir Schottland ganz langsam "Goodbye", unser Kurs führt uns durch das Landesinnere zurück nach Nordengland. Wir durchqueren den nördlichen Teil des eindrucksvollen Lake District Nationalpark mit seinen idyllischen Seen und Mittelgebirgslandschaften. Für den letzten Aufenthalt in Großbritannien haben wir ein besonderes Hotel ausgewählt, ein altes Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert, wo wir uns heute wie englischer Adel fühlen dürfen, das Anwesen und das Ambiente werden Sie begeistern.  

Tag 10
Ein letzter Tag in England und die letzten Kilometer mit Linksverkehr führen uns über den Hartside Cross, wo wir einen Stopp am kultigen Bikertreff im Lake District einlegen. Entlang des Hadrian Wall erreichen wir das Pier von DFDS Seaways in Newcastle. Nach dem Check-in am Nachmittag auf der Fähre heißt es “Leinen los“ mit Kurs in Richtung Holland. Jetzt haben wir reichlich Zeit, um gemeinsam in einer gemütlichen, maritimen Runde die Erlebnisse der letzten Tage nochmal Revue passieren zu lassen.

Tag 11
Angekommen in Amsterdam heißt es heute Abschied nehmen. 8 spannende Fahrtage liegen hinter uns und damit 2300 Fahrkilometer mit unendlich vielen Erlebnissen und Eindrücken. Kein Abschied für immer, das nächste Abenteuer wartet bereits auf uns!

Unsere Reisegruppen werden bewusst klein gehalten und auf 12 Motorräder begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen.

Länderinformationen

Eine Reise in ein unbekanntes Land ist oft verbunden mit vielen Fragen zu den jeweiligen Einreisebestimmungen und Verhaltensregeln. Damit Sie sich für die geplante Reise optimal vorbereiten können, haben wir hier die wichtigsten Länderinformationen zusammen getragen.

Bildergalerie

Mal wieder liegt eine phantastische Tour hinter uns, und damit die Erinnerungen daran noch lange anhalten, versuchen wir, in unserer Bildergalerie so viele Eindrücke wie möglich festzuhalten. Hier gibt es die Bilder zur Tour.


Meinungen unserer Gäste

Es ist noch keine Beurteilung vorhanden. Seien Sie der/die Erste.

Tour bewerten