10 Tage Fjordnorwegen

Sie sehnen sich nach einem Motorradurlaub verbunden mit Abenteuer und Freiheit auf 2 Rädern, ohne auf den gewohnten Komfort zu verzichten? Bei dieser Tour übernimmt unser Begleitfahrzeug den Transport Ihres Gepäcks - genießen Sie eine freie Fahrt, kommen Sie entspannt an und erfreuen Sie sich an den Erlebnissen des Tages! Während der Tour kümmert sich unser Team um Ihr leibliches Wohl. Angefangen vom Frühstück über das tägliche Picknick zum Mittagessen bis hin zu den gemeinsamen Abendessen wird es Ihnen an nichts fehlen.

Die wilde Landschaft Norwegens kann mit unvergleichlicher Schönheit aufwarten und garantiert ein unvergessliches Motorraderlebnis auf endlosen, kurvenreichen Panoramastraßen. Versteckt in den Bergen Norwegens, verborgen wie ein Geheimnis, das man nur wenigen Freunden preisgibt, führen wir Sie über verlockende Nebenstrecken und durch eine unverbrauchte Landschaft mit ihren zahlreichen Fjorden und Fjellen.

Tag 1
Der Treffpunkt für unsere Tour ist Kiel. Hier startet unsere nächtliche Fährüberfahrt mit der Color Line nach Oslo. Unser Tourguide und das Begleitteam werden Sie neugierig machen auf die bevorstehenden Touren - Norwegen erwartet Sie!

Tag 2
Recht schnell lassen wir Oslo hinter uns und fahren in Richtung Valdres-Tal. Heute sind noch keine Wasserfälle zu erwarten, die Aussicht ist geprägt durch satte, grüne Landschaften und die typischen Holzhäuser mit ihrer roten Farbe lassen erkennen, dass wir uns in Norwegen bewegen. Die erste Unterkunft in landestypischen Hütten erwartet uns. Direkt am Fjord gelegen bleibt ausreichend Zeit sich mit den Gegebenheiten zurecht zu finden.

Tag 3
Heute erleben wir die ersten Wasserfälle, für die Norwegen bekannt ist. Unser Tourguide wird an ihnen vorbei fahren und Sie werden sich fragen „Warum“? Es sind nur winzige Wasserfälle, die Ihr Herz in dem Moment erfreuen, was Sie nur wenige Zeit später erwarten wird, sind die wirklich großen Wasserfälle und dort werden wir auch anhalten und ausreichend Zeit für Fotostops einlegen. Durch das Jotunheimen Gebirge mit seinen schroffen Gipfeln erreichen wir den Rondane Nationalpark. Hier angekommen zu sein, bedeutet mitten drin zu sein in Norwegen, wie es jeder von diesem Land erwartet.

Tag 4
Nach einem hervorragenden Frühstück starten wir heute zum „Goldstück“ dieser Tour. Es ist die Passstraße zu den berühmten Trollstiegen. 11 Haarnadelkurven winden sich mit 12 % Steigung auf 850 m Höhe den Berg hinauf, entlang dem eindrucksvoll tosenden Wasserfall Stigfossen.

Der weitere Streckenverlauf führt uns über scheinbar endlose Serpentinen die Adlerstraße hinab an den Geirangerfjord. Mit jeder einzelnen Kurve ändert sich das Panorama, Kreuzfahrtschiffe die im Hafen liegen werden immer größer und es wird schwer, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Exklusiv ist inklusiv bei dieser Tour. Am Geirangerfjord angekommen erwartet Sie eine Übernachtung in der ersten Klasse, direkt am Fjord gelegen. Hier angekommen zu sein bedeutet mitten drin zu sein im Abenteuer Norwegen, chillen auf der Terrasse der Hütte, verwöhnt vom Abendessen, was das Begleitteam schon vorbereitet hat, und die Mittsommernacht zu erleben. Der Abend kann lang werden, wir sprechen aus Erfahrung.

Tag 5
Nach einem ausgiebigen Frühstück starten wir zu unserer Rundtour um den Geirangerfjord. Wir beginnen mit einer Fährüberfahrt und erleben damit die Perspektive vom Wasser. Anschließend geht es über kurvenreiche Nebenstrecken zum Strynefjell, ab hier reiht sich Kurve an Kurve und die Eindrücke werden nicht weniger. Der Höhepunkt des Tages wird die Auffahrt zum Dalsnibba sein. Meter um Meter schlängelt sich die kurvenreiche Strecke auf bis zu 1400 m Höhe. Bei guter Sicht erleben wir von hier den wohl besten Ausblick über den Geirangerfjord.

Tag 6
Heute liegt eine spektakuläre Etappe vor uns, die Fahrt über das Sognefjell, die höchstgelegene Passstraße Nordeuropas. Auf den nächsten 50 km ändert sich nicht nur die Landschaft, sondern auch das Klima und genau das macht diese Fahrt so außergewöhnlich. Kurve um Kurve erreichen wir bis zu 1400 m Höhe, die Temperaturen werden sinken und selbst im Juni kann man hier noch Skiläufer beobachten.

Bei hoffentlich viel Sonnenschein erleben wir die besten Ausblicke auf die umliegenden Gletscher, blau schimmernd liegen sie in den Bergen und es wird schwer sich zu konzentrieren. Auch wenn hier oben kältere Temperaturen herrschen, es gibt einen Weg abwärts und mit jedem Kilometer werden die Temperaturen wieder steigen.

Tag 7
Die heutige Tour beginnt mit einem Ausflug zum Nigaardsbrenn, einer Gletscherzunge des Jostedalsbreen, Europas größter Festlandgletscher. Im Sonnenlicht zeigt sich die 500 m dicke Eisschicht in einem leuchtenden Blau und bietet das perfekte Fotomotiv für jeden einzelnen Teilnehmer.

Nach diesem Erlebnis geht es über kurvenreiche Nebenstrecken Richtung Aurlandsvegen. Über die alte Passstraße erleben wir erneut zahlreiche Kurven, bevor wir am Laerdalfjord unsere Unterkunft erreichen. Eine Alternative bei Regenwetter ist der Laedalstunnel, Europas längster Straßentunnel mit 24,5 km Länge. Ein Tunnel, der scheinbar nicht endet aber dafür aller 8 km mit einer wahren Überraschung aufwartet. Bleiben Sie neugierig!

Tag 8
Unsere Tour startet mit der Historic-Route Borgund. Die kurvenreiche, enge Straße bietet eine perfekte Strecke für uns Motorradfahrer. Wir durchfahren steile Schluchten mit ihren Haarnadelkurven und die beeindruckende Landschaft des Hemsedalfjells.

Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft, genau dort wo wir vor wenigen Tagen die erste Nacht in Norwegen verbracht haben. Die Gegebenheiten wirken vertraut und gemeinsam verbringen wir einen letzten Abend bei Mittsommernacht in diesem wundervollen Land.

Tag 9
Ein letzter Tag in Norwegen und die letzten Kilometer führen uns auf direktem Weg nach Oslo. Nach dem Check-in auf der Fähre heißt es “Leinen los“ mit Kurs in Richtung Kiel. Jetzt haben wir reichlich Zeit, um gemeinsam in einer gemütlichen, maritimen Runde die Erlebnisse der letzten Tage nochmal Revue passieren zu lassen.

Tag 10
Angekommen in Kiel heißt es heute Abschied nehmen. 8 spannende Fahrtage liegen hinter uns und damit 1950 Fahrkilometer mit unendlich vielen Erlebnissen und Eindrücken. Kein Abschied für immer, das nächste Abenteuer wartet bereits auf uns!

Unterkünfte und Verpflegung

Bei dieser Tour haben wir uns für Übernachtungen in komfortablen Hütten auf 3 bis 4 Sterne Campingplätzen entschieden, die Hütten für den ersten und letzten Aufenthalt verfügen nur teilweise über ein eigenes Bad, die öffentlichen, sanitären Einrichtungen sind in TOP Zustand und komfortabler wie das eigene Bad in der Hütte. Wir haben diese Plätze sorgfältig ausgewählt und die phantastischen Ausblicke auf die einmalige Landschaft werden Sie begeistern. Für die Übernachtung in den Hütten benötigen Sie lediglich einen Schlafsack oder einen Überzug für vorhandene Bettdecken. Bettlaken, Handtücher und Kissen werden durch uns gestellt und befinden sich in hygienisch einwandfreien Zustand.
Während der Tour kümmert sich unser Team um Ihr leibliches Wohl. Angefangen vom Frühstück über das tägliche Picknick bis hin zu den gemeinsamen Abendessen wird es Ihnen an nichts fehlen. Weit ab von der Hektik des Alltags bietet sich hier der passende Rahmen für ein gemütliches Beisammensein in geselliger Runde.

Unsere Reisegruppen werden bewusst klein gehalten und bei dieser Tour auf 12 Motorräder begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl bei dieser Tour beträgt 8 Personen.
Diese Tour ist auch für Rollerfahrer mit einem Hubraum von mindestens 400 ccm sehr gut geeignet.

Länderinformationen

Eine Reise in ein unbekanntes Land ist oft verbunden mit vielen Fragen zu den jeweiligen Einreisebestimmungen und Verhaltensregeln. Damit Sie sich für die geplante Reise optimal vorbereiten können haben wir hier die wichtigsten Informationen zu Norwegen zusammen getragen.

Reisebericht zur Tour

In unserem Reiseblog berichten wir über unsere Motorradreisen und den damit verbundenen Erlebnissen. Bei der Vielzahl an Touren werden schnell die Kleinigkeiten vergessen, die eine Tour ausmachen, dabei zehren unsere Gäste oft sehr lange von den schönen Erlebnissen der Reise. Lesen Sie hier nach, was unser Gast Ruedi bei unserer Tour durch Fjordnorwegen erlebt habt!

Bildergalerie

Mal wieder liegt eine phantastische Tour hinter uns, und damit die Erinnerungen daran noch lange anhalten, versuchen wir, in unserer Bildergalerie so viele Eindrücke wie möglich festzuhalten. Die Bilder unserer Tour finden Sie hier.

  • Last Minute-Termine: 
  • 2017
16.06.2017 - 25.06.2017Fahrer: 2.499,00 € 2.374,05 €Sozius: 2.299,00 € 2.184,05 €Buchen