Kalender

9 Tage Bike & Foto Portugal Rundreise für Einsteiger und Fortgeschrittene

Diese Tour in Kombination mit einem Foto-Workshop richtet sich an "Anfänger". Auch "Profis" sind willkommen, sie haben eine andere Sichtweise, kennen die Grundkenntnisse und können damit auch unterstützend für die "Anfänger" sein, sie können der Gruppe die Unterschiede in der Fotografie verdeutlichen und zum Ansporn werden, immer unter Berücksichtigung der Gemeinschaft. Sie müssen keine Vorkenntnisse mitbringen, was zählt ist das Interesse und die Neugierde etwas Neues zu erlernen. Was wir erwarten ist, dass Sie mit Ihrer Kamera und den wichtigsten Funktionen vertraut sind.

Bewegung macht klug

Wir werden täglich etwa ein bis zwei Stunden für die Grundlagen der Fotografie einplanen. Sie bekommen die wichtigsten, technischen Dinge im Umgang mit der Kamera beigebracht, so dass Begriffe wie ISO, Belichtungszeit und Blende die besten Freunde werden. Was macht ein gutes Foto tatsächlich aus? Neben der Bedienung der Kamera, sind Motivwahl, Bildaufbau und Licht wichtige Punkte, über die wir sprechen werden. Was für Fotos sind wichtig, damit sie zusammen eine Geschichte erzählen? Unser Ziel ist es, dass alle Teilnehmer am Ende der Tour ihre kleine und persönliche Reisereportage mit nach Hause nehmen werden.

Equipment

Grundsätzlich können Sie mit jeder Kamera teilnehmen. Für den schönen Look mit etwas Unschärfe im Hintergrund, empfehlen wir eine Kamera mit etwas größerem Sensor. Microfourthird, APS-C oder Vollformat sind gut geeignet. Wir empfehlen bevorzugt eine Kamera, wo sich manuell Blende, ISO und Belichtungszeit einstellen lassen. Als Objektiv eignen sich Festbrennweiten sehr gut, weil sie lichtstärker sind, was bei Dunkelheit besonders gut ist. Als Brennweite ist bevorzugt ein Objektiv mit 24mm, 28mm oder 35mm ideal. Objektive mit 50 mm und Teleobjektive über 50mm sind für diese Reisereportage nicht geeignet.

Tourenablauf

Tag 1
Angekommen am Flughafen in Porto erwartet Sie unser Shuttle zum Hotel und ab jetzt kann der Urlaub beginnen. Nach der Übergabe der Mietmotorräder werden wir die Altstadt von Porto erkunden, wo es eine Vielzahl an erstklassigen Fotomotiven gibt. Der gemeinsame Abend bietet uns die Möglichkeit, die anderen Teilnehmer kennen zu lernen und unser Tourguide wird Sie neugierig machen auf die bevorstehenden Touren.

Tag 2
Was uns heute erwartet ist eine Tour durch das bergige Hinterland und am Nachmittag erreichen wird die wilde Atlantikküste. Hier anzukommen, bedeutet dort zu sein, wo die Weltklasse der Surfer um Rekorde kämpft. Es sind die hohen Wellen die begeistern und ein kleiner Ort, der dennoch bodenständig geblieben ist.

Tag 3
Wer kennt ihn nicht, den Spruch "Der frühe Vogel fängt den Wurm". Wir werden heute morgen etwas früher aufstehen und hoffentlich einen wunderschönen Sonnenaufgang mit der Kamera einfangen. Nach dem Sonnenaufgang folgt ein perfektes Frühstück und anschließend starten wir zu einer Tour der Extraklasse. Auf uns wartet die rauhe Atlantikküste und damit verbunden ein unvergessliches Motorraderlebnis auf kurvenreichen Panoramastraßen.

Am Cabo da Roca erreichen wir den westlichsten Punkt von Europas Festland, sanft, wild und romantisch erleben wir diese Region auf ihre eigene Art und Weise. Hier zu sein fühlt sich ähnlich an, wie am Nordkap zu stehen und es ist genug Zeit für das perfekte Foto. Wir überqueren in Lissabon die spektakuläre "Ponte de 25 Abril", eine knapp 3 km lange Hängebrücke über den Tejo und damit die drittgrößte Hängebrücke der Welt. Am Ende des Tages erreichen wir unsere Unterkunft, umgeben von einem 13 km langen unberührten Sandstrand und kristallklarem Wasser sind wir angekommen am schönsten Küstenstreifen Portugals. Es bleibt genug Zeit für uns alle, um diesen Ort "aufzunehmen" und  zu "erleben".

Tag 4
Unser Ziel für heute sind die unzähligen Kurvenstrecken in der Serra de Monchique. Wir durchfahren endlose Eukalyptuswälder und werden erneut die Panoramastraßen am Atlantik befahren. Der Tag ist gut gefüllt mit Fotomotiven und wird Sie begeistern.

Tag 5
Nach dem Frühstück geht es auf kurvenreichen Strecken erneut durch die Serra de Monchique. Wir erreichen auf 1993 m Höhe den Gipfel des Torre mit seinen atemberaubenden Ausblicken auf die Region. Von hier geht es weiter durch das Alentejo bis nach Evora. Die Weite der Landschaft ist geprägt von Olivenbäumen und Korkeichen. Über kurvenreiche Nebenstrecken und entlang zahlreicher Korkeichenwälder erreichen wir am Nachmittag Evora. Das historische Zentrum der Stadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und wir nehmen uns genug Zeit für einen Bummel durch die vielen Gassen. Den Abend verbringen wir mitten drin und das Restaurant wird der perfekte Abschluss des Tages sein, freuen Sie sich auf etwas ganz Besonderes.

Tag 6
Griffig asphaltierte Straßen führen uns heute zur Serra da Estrela, das höchste Gebirge in Portugal und im Winter auch Skigebiet. Die Kurvenkilometer schlängeln sich schier endlos durch dieses Gebiet und die meiste Zeit werden wir allein hier unterwegs sein. Damit haben wir heute die perfekte Gelegenheit für das Thema "Geschwindigkeit in der Fotografie". Aus der Ich-Perspektive nach vorne über den Lenker, von Motorrad zu Motorrad seitlich oder während der Vorbeifahrt, heute wird jeder von uns sowohl Fotograf als auch Model sein.

Tag 7
Nach dem Frühstück geht es auf kurvenreichen Strecken erneut durch die Serra da Estrela. Schon kurze Zeit später erreichen wir auf 1993 m Höhe den Gipfel des Torre mit seinen atemberaubenden Ausblicken auf die Region. Entlang endloser Kurvenstrecken erreichen wir am späten Nachmittag unser Ziel des Tages. Das Douro-Tal im Norden Portugals ist das imposanteste Weinanbaugebiet in Europa und damit ein weiteres Weltkulturerbe der UNESCO auf unserer Reise. Es ist die Heimat des Portweins und nicht nur der Ausblick auf diese wunderbare Landschaft wird Sie begeistern, auch der unvergleichliche Geschmack eines guten Portweines gehört dazu.

Tag 8
Es wird unser letzter Tourentag sein und wir befahren heute die unzähligen Kurvenstrecken des Douro-Tals auf der anderen Seite. Am späten Mittag erreichen wir Porto und werden unsere Mietmotorräder abgeben. Runter vom Motorrad, rauf auf den Scooter! Getreu dem Motto werden wir nun die Stadt Porto auf kleineren Rädern und frei von Gepäck erkunden. Es gibt nichts Schöneres als einem Insider zu folgen, der uns durch seine Stadt führt und uns die Orte zeigt, wo auch er sich gern aufhält. Wir sind angekommen in einer Stadt, die nie schläft. Den Abend verbringen wir in der Stadt des Portweins, wo unzähligen Portweinkellerein zu Verkostungen einladen.

Tag 9
Heute heißt es Abschied nehmen von Portugal. Unser Ziel der Reise ist es, dass jeder eine kleine Foto-Dokumentation mit nach Hause nimmt. Wir sind uns sicher, dass wir alle unzählige Fotos im Gepäck haben, die eine Geschichte erzählen und die verbunden sind mit wunderbaren Erinnerungen.

Gruppengröße

Bei unseren Touren sind wir grundsätzlich nur mit einer Gruppe unterwegs. Unsere Reisegruppen werden bewusst klein gehalten und auf 10 Motorräder begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl bei dieser Tour beträgt 6 Personen.

Der Zielflughafen für diese Tour ist Porto.

Mietmotorräder

Für diese Tour steht eine Vielzahl an Mietmotorrädern zur Verfügung. Unser Partner vor Ort verfügt über bestens gewartete, sowie technisch einwandfreie Mietfahrzeuge. Die Motorräder sind mit 2 Seitenkoffern und Topcase ausgestattet. Auf Anfrage können sie auch mit tiefergelegten Sitzbänken ausgestattet werden.

Nachfolgende Mietmotorräder stehen Ihnen für diese Tour zur Auswahl:

Kategorie 1
BMW F 750 GS/ Yamaha Tenere 700
Kategorie 2
Honda CRF1000 Africa Twin/ BMW R1250 GS

Selbstbehaltsausschluss-Versicherung

Die Selbstbehaltsausschluss-Versicherung ist eine Zusatz-Kfz-Kaskoversicherung für Mietfahrzeuge. Sie übernimmt (für nur 6,50 Euro pro Tag) den Selbstbehalt bis max. 2500,00 Euro im Falle eines Kaskoschadens.

Für den Abschluss dieser Versicherung klicken Sie bitte auf das Logo.

Druckfähig__300 dpi 200 pix

Länderinformationen

Eine Reise in ein unbekanntes Land ist oft verbunden mit vielen Fragen zu den jeweiligen Einreisebestimmungen und Verhaltensregeln. Damit Sie sich für die geplante Reise optimal vorbereiten können, haben wir hier die wichtigsten Länderinformationen zusammen getragen.

06.04.2021 - 14.04.2021Buchen
Tourguide: Manuela
Begleitteam: Patrick L.

  Freie Plätze     Wenige Restplätze     Ausgebucht     Warteliste


Meinungen unserer Gäste

Es ist noch keine Beurteilung vorhanden. Seien Sie der/die Erste.

Tour bewerten



Informationen u.a. zu Verwendung, Widerruf und Rechte Ihrer Angaben und Daten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptierte sie.