Kalender

4 Tage Weserbergland

Weser? Bergland? Klingt wie ein Widerspruch. Fließt die Weser nicht durch Bremen? Da oben sind doch keine Berge. Stimmt. Und stimmt auch wieder nicht.

Die Weser ist mehr als 400 Kilometer lang. Auf ihrem Weg nach Norden hat sie einer Gegend südwestlich von Hannover ihren Namen gegeben, die Motorradfahrer aus allen Richtungen anzieht.

Weserbergland - das Allgäu der Niedersachsen

Für alle, die den Geheimtipp schon kennen, ist der Begriff “Weserbergland” auch kein Widerspruch, sondern ein Begriff, der für abwechslungsreiche und spannende Touren steht, für idyllische Landschaften, langgezogene Asphaltbogen und scharfe Kehren, die sich überraschend steile Hänge hinauf und hinunter schlängeln. Wer hier unterwegs ist, muss sich dabei immer wieder bewusst daran erinnern, in Niedersachsen zu sein – und dann ungläubig grinsend den Kopf schütteln darüber, dass er gerade schon wieder die nächste Kurve anbremst.

Ein weiteres Lächeln unterm Helm provoziert die Tatsache, dass die Niedersachsen immer wieder charmante, dezente Motorradfahrer-Grüße bereit halten: ein kleines, gelbes Schild etwa mit einem Motorradfahrer-Symbol, Pfeil nach rechts sowie der Aufschrift “Köterberg 4 km”. Ein unaufdringlicher, aber höchst offiziell vom Straßenbauamt aufgestellter Hinweis, hier nicht einfach vorbei zu fahren.

Oben auf dem Gipfel in 500 m Höhe gibt der endlos weite Himmel einen herrlichen Blick über die sanft-grünen Hügel und Wälder des Weserberglandes frei. Bei guter Sicht kann man nach Osten bis zum Harz gucken.

Ein besonderes Highlight unserer Tour ist der Besuch in einem privatem Motorrad-Museum mit liebevoll in Betrieb gehaltener Nostalgie, wo wir uns von Meisterstücken der einfachen Konstruktion begeistern lassen

Wir kurven den Fluss entlang bis weit in den Süden des Weserberglands, um den Wasserlauf an einer Stelle zu streifen, an der wir feststellen werden, dass die Weser dort noch Fulda heißt. Bitte nicht wundern, falls unsere Kaffeepause hier von zwei meterhohen Hauskatzen beobachtet wird. Die tun nichts, sie bewachen nur die Motorräder.

Unsere Reisegruppen werden bewusst klein gehalten und bei dieser Tour auf 8 Motorräder begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl bei dieser Tour beträgt 6 Personen.

Hinweis

Sie haben noch etwas Zeit für eine weitere Tour? Dann buchen Sie doch unsere Tour 4 Tage Kurvenparadies Harz, die direkt im Anschluss an diese Tour stattfindet. Für die Anreise zum Hotel bieten wir Ihnen gern eine gemeinsame Tagestour (kostenfrei) mit unserem Tourguide an.

30.09.2018 - 03.10.2018Buchen

Meinungen unserer Gäste

Es ist noch keine Beurteilung vorhanden. Seien Sie der/die Erste.

Tour bewerten



Informationen u.a. zu Verwendung, Widerruf und Rechte Ihrer Angaben und Daten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptierte sie.